Walsertreffen 2019 - 5.-8.September 2019

Walsertreffen im Lötschental - „mid isch daheim“

Schprach tuäd verzelln van ganz alter Ziit.
Schprach heimer gmeinsam, friäjer und hiit.

Das 20. Internationale Walsertreffen steht im Zeichen der Sprache, dem verbindenden Element der Walserbewegung. Warum auch immer sie den Weg „unter die Füsse“ nehmen, unser erklärtes Ziel ist es, dass sich die grosse Walsergemeinschaft „mid isch daheim“ fühlt.

Wa mu scha redud siin miär daheim.
D`Schprach tuäd isch zeichun wa miär d Wurzlä hein

Lötschental - Das magische Tal

Das 20. internationale Walsertreffen im Lötschental, dem kleinen Flecken Erde mit der grossen Geschichte, mit der Geschichte der Walser.

Wo die Sonne seit Jahrmillionen ihre Bahnen zieht, ihre Strahlen wirft, wo Licht und Schatten wechseln. In dem schönen Flecken Erde, der seit Jahrhunderten besiedelt wird und wo Menschen damals wie heute leben wollen.

 

  • im Tal der Täler mit seiner Magie, das heute seine Schönheit genauso ausstrahlt wie vor Tau-senden von Jahren.
  • wo man Menschen trifft, die Geschichten zu erzählen wissen über ihre Vorfahren und deren Freuden und Entbehrungen im Alltag, über Schicksale in den sonnengebräunten Häusern.
  • im Tal, das Menschen anlockt, die Geschichte schreiben und in die Zukunft tragen wollen.
  • wo man moderne, weltoffene Menschen trifft, die Deine Sprache sprechen, welche die traditio-nellen Werte der Gesellschaft hochhalten, wo der Glaube felsenfest noch steht, wo Kultur und Brauchtum noch gelebt werden.
  • im Tal mit der atemberaubenden Natur, bewundert von Tausenden von Menschen aus aller Welt, die hier Erholung suchen.
  • das Tal, das sich längst wieder neu besiedelt hat und für Sport und Freizeit immer wieder neu erfindet.
  • das Tal im Herzen Europas, näher als Du denkst.